Kurierdienst nach Frankreich

Kurierdienst nach Frankreich

 

Kein anderes Land auf der Erde zieht jährlich mehr Menschen an als die französische Republik. Jährlich besuchen rund 83 Millionen Menschen Frankreich, dessen Einwohnerzahl sich auf knapp 67 Millionen beziffert. Dabei ist das Kulturland Frankreich nicht nur ein touristischer Besuchermagnet, es ist gleichzeitig einer der Wirtschaftsmotoren Europas sowie einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands. Jährlich importiert der westliche Nachbar der BRD Waren im Wert von über 532 Milliarden Euro und exportiert Güter in Höhe von 456 Milliarden Euro nach Deutschland.

 

Frankreich und Deutschland besitzen eine gemeinsame Grenze, die durch den Verlauf des Rheins bestimmt ist und über 400 km beträgt. Jede Brücke über den Rhein ist in diesem Bereich gleichzeitig eine Brücke von und nach Frankreich.

Nicht wenige der insgesamt 13 Rheinbrücken sind als Autobahnbrücken oder zumindest Brücken mit Bundesstraßencharakter gebaut und sorgen für den reibungslosen Verkehr auch der vielen Kuriertransporte zwischen den beiden Ländern.

 

Frankreich und Deutschland, gut vernetzte Partner

 

So wie in Deutschland finden sich auch in Frankreich viele wirtschaftliche Zentren, wobei Paris als Hauptstadt immer eine zentrale Rolle spielt. Doch auch die anderen Großstädte wie Marseille, Lyon, Montpellier, Bordeaux, Toulouse, Nantes sowie die im Norden gelegenen Städte Reims und Metz zeichnen sich durch ihre Industrie und gewerbliche Betriebe aus. Die für Kurier- und Expressdienste wichtigsten Übergänge finden sich bei Mülhausen, Straßburg und Saarbrücken. Hier verbinden sich die Europastraßen beider Länder und hier rollen sowohl die Lkws für den Speditionsverkehr wie auch die Transporter der Kurierdienste, die dafür sorgen, das verspätete Lieferungen doch noch rechtzeitig beim Empfänger ankommen. Ob nun ein wichtiges Maschinenteil für Paris oder edle und leicht verderbliche Produkte für Berlin.

 

Der moderne Kurierdienst ist für alles gerüstet, vom Gefahrgut bis zur Tiefkühlkost. Je nach Bedarf werden entsprechend ausgestattete Fahrzeuge eingesetzt, die nicht nur die pünktliche, sondern auch die ordnungsgemäße Anlieferung garantieren. Durch die schnellen Verkehrsanbindungen und ein flächendeckendes Netz an Kurierdiensten stellen ungewollte Verspätungen oder Verzögerungen im Warentransport zwischen Frankreich und Deutschland kaum noch ein Problem dar. Den Expressunternehmen sei dank.